VIRTUAL YOGA

eBook „Der menschliche Guru“

In berüh­ren­den Wor­ten erzählt Sebas­ti­an Gron­bach von sei­nen tiefs­ten Wun­den, sei­nem tiefs­ten Trau­ma, sei­nem Erwa­chen und der Ent­de­ckung eines Uni­ver­sums, wel­ches sich ziel­ge­rich­tet und vol­ler Güte in immer neu­en For­men selbst begeg­net, spie­gelt und fin­det.

7,99 Euro — com­ing soon

Sacred Human Online Satsang

SACRED HUMAN SATSANG ist die lang ersehn­te und end­lich authen­ti­sche Tri­ni­tät von tra­di­tio­nel­lem Erwa­chen, evo­lu­tio­nä­rer Erleuch­tung und der Wür­de des Trau­mas.

Das, zu dem Dich Sebas­ti­an fried­lich im SACRED NIRVANA ein­lädt, ist kei­ne Neu­heit. Es ist die Wie­der­ent­de­ckung einer “immer schon” gegen­wär­ti­gen Tat­sa­che, eine aus sich her­aus exis­tie­ren­den und mit sich selbst glück­lich sei­en­den Grund­wahr­heit: Dem befrei­en­den Gefühl des Seins.

Das, zu dem Dich Sebas­ti­an in per­fek­ter Dring­lich­keit im SACRED EVOLUTION ein­lädt, ist das Erwa­chen zu dem gesam­ten krea­ti­ven Schöp­fungs­pro­zess, den Du als Dein wah­res Selbst erkennst. Und Du selbst bist das glit­zern­de und erwach­te Bewusst­sein die­ses evo­lu­tio­nä­ren Pro­zes­ses.

Das, zu dem Sebas­ti­an Dich im brü­der­li­chen Mit­ge­fühl in SACRED TRAUMA ein­lädt, ist das schmerz­vol­le Füh­len und radi­ka­le Anneh­men Dei­nes Trau­mas: das unab­läs­sig umar­men­de Lieb­ha­ben des inne­ren Kin­des und somit das Wür­di­gen der tie­fen Wun­de, das Hei­li­gen der mensch­li­chen Armut.

Das alles ist der gehei­lig­te Mensch: SACRED HUMAN.

Tonglen Meditation

mit Mar­ti­na Voll­brecht

Die Ton­glen Medi­ta­ti­on gehört zu den radi­kals­ten und effek­tivs­ten Medi­ta­tio­nen des tibe­ti­schen Bud­dhis­mus. In die­ser Medi­ta­ti­on geht es um das Geben von Glück und das Neh­men von Lei­den, indem der Üben­de sich beim Aus­at­men vor­stellt, hel­les Licht als Lie­be von sei­nem Her­zen aus­zu­sen­den und dort­hin zu brin­gen, wo es benö­tigt wird, um Schmerz und Leid zu lin­dern. Mit dem Ein­at­men wer­den die leid­vol­len Zustän­de ande­rer Wesen zum Bei­spiel in Form einer dunk­len Sub­stanz auf­ge­nom­men und in der Güte des eige­nen Her­zens zu licht­vol­lem Nek­tar umge­wan­delt.

Ton­glen ist eine der schnells­ten Metho­den, um auf medi­ta­ti­ve Wei­se sei­ne See­le zu rei­ni­gen und kar­mi­sche Ver­schmut­zun­gen auf­zu­lö­sen.