INDIEN

In den letzten Jahren sammelten wir 77.000,- Euro an Spendengeldern für unsere Projekte in Indien. Einmal jährlich wird der gesammelte Betrag durch eine kleine Reisegruppe unter der Leitung von Sebastian und Fedelma Gronbach persönlich nach Indien gebracht. Dort besuchen und unterstützen wir die für die Patienten kostenlosen Medical Camps, Blindenschulen und Krankenhäuser und erleben immer wieder hautnah und zutiefst berührend, wie viel Liebe, Kraft und Sinnhaftigkeit in unserer Tätigkeit liegt.

Viele der Menschen, denen das Geld zugute kommt, können so erstmals eine medizinischen Behandlung bekommen. Insbesondere Augenkrankheiten, die oftmals zu bitterer Armut führen, können durch sehr einfache Operationen, die umgerechnet etwa 25 EUR kosten, behandelt werden. “Das Augenlicht eines Menschen ist für unsere Verhältnisse also eine so unglaublich erschwingliche Sache; für den Menschen und seine Familie, der sie bekommt, bedeutet das hingegen die gesamte Möglichkeit, eigenes Geld zu verdienen.”
Gerade sind wir zudem dabei, eine Sacred Human School in Indien zu planen, in der wir all unser Wissen, unsere Liebe und unsere Kraft einbringen und weitergeben möchten.