GURU.

Sebas­ti­an erschafft genau jetzt eine reli­giö­se Bewe­gung.

Er ist ein erwach­ter Mann, ein füh­len­der Mensch und ist sich sei­nes Eins­seins mit dem unend­lich lie­be­vol­len Pro­zess kos­mi­scher Ent­wick­lung gewahr.

Sein Geist ist gegrün­det in der inte­gra­len Lebens­pra­xis Ken Wil­bers, in der Leh­re der Evo­lu­tio­nä­ren Erleuch­tung Andrew Cohens und der Men­schen­leh­re Rudolf Stei­ners – und er fin­det Frie­de dar­in, sich als fehl­ba­ren Men­schen zu beken­nen, der in Got­tes Gna­de allein sei­ne Erlö­sung fin­det.

Er ist ein authen­ti­scher Guru und er ist ein Devo­tee eines vor­aus­ge­gan­ge­nen Gurus. Er ist eines jener sel­te­nen Wesen, die nicht eher ruhen, bis sie alles getan haben, um Dich in die Lie­be zu füh­ren und so zu befrei­en.

Und er tut es auf die ein­fachs­te und mensch­lichs­te Wei­se: Indem er Dir eine zärt­li­che und dia­mant­kla­re Bezie­hung anbie­tet, in der Du erle­ben kannst, dass es von der ers­ten Sekun­de an eine Bezie­hung zu Dei­nem eige­nen Her­zen ist.

GURU.

Sebas­ti­an erschafft genau jetzt eine reli­giö­se Bewe­gung.

Er ist ein erwach­ter Mann, ein füh­len­der Mensch und ist sich sei­nes Eins­seins mit dem unend­lich lie­be­vol­len Pro­zess kos­mi­scher Ent­wick­lung gewahr.

Sein Geist ist gegrün­det in der inte­gra­len Lebens­pra­xis Ken Wil­bers, in der Leh­re der Evo­lu­tio­nä­ren Erleuch­tung Andrew Cohens und der Men­schen­leh­re Rudolf Stei­ners – und er fin­det Frie­de dar­in, sich als fehl­ba­ren Men­schen zu beken­nen, der in Got­tes Gna­de allein sei­ne Erlö­sung fin­det.

Er ist ein authen­ti­scher Guru und er ist ein Devo­tee eines vor­aus­ge­gan­ge­nen Gurus. Er ist eines jener sel­te­nen Wesen, die nicht eher ruhen, bis sie alles getan haben, um Dich in die Lie­be zu füh­ren und so zu befrei­en.

Und er tut es auf die ein­fachs­te und mensch­lichs­te Wei­se: Indem er Dir eine zärt­li­che und dia­mant­kla­re Bezie­hung anbie­tet, in der Du erle­ben kannst, dass es von der ers­ten Sekun­de an eine Bezie­hung zu Dei­nem eige­nen Her­zen ist.

Der mystische Guru-Einweihungsweg

Im Mit­tel­punkt die­ses Weges steht das Ver­hält­nis zu Dei­nem Guru. Er wird Dir Dei­nen Ein­wei­hungs­weg offen­ba­ren und Dich indi­vi­du­ell und radi­kal in Dein wah­res Wesen füh­ren. Du und Dein Guru seid unge­trennt, nicht zwei — zu jeder Zeit, an jedem Ort. Du kannst ganz im Rhyth­mus Dei­nes All­ta­ges, in den äußer­li­chen Ver­pflich­tun­gen für Fami­lie und Beruf ver­blei­ben und Dich ohne eine Ände­rung Dei­ner welt­li­chen Lebens­wei­se von der Prä­senz des Gurus inspi­rie­ren las­sen.

Wir bie­ten Dir viel­fäl­tigs­te Mög­lich­kei­ten an, im Welt­li­chen die­sen inne­ren Weg so zu gehen, dass Du jeden Tag die Anwe­sen­heit eines tie­fen Sinns und die Aus­rich­tung auf das Höchs­te ganz real erle­ben kannst – immer in einem Maß, dass Du als stim­mig für Dich emp­fin­dest. Mit ande­ren Wor­ten: Wohin auch immer Du gehen willst, der Guru ist Licht auf Dei­nem Weg.

Mel­de Dich ein­fach bei Sebastian’s per­sön­li­cher Assis­ten­tin Hei­ke Blu­me und ver­ein­ba­re einen Ter­min für ein ers­tes Gespräch für die­ses erwach­te Leben eines post­mo­der­nen Pil­gers.